Gas-Gas Waermeaustauscher


Einheiten gekennzeichnet durch drei Wärmetauscher in Rohrbündel, hoch effiziente, in Reihe geschaltet: wurde entwickelt, um bis zu einem Druck von 150 bar zu arbeiten auf der Rohrseite aber auch auf der Mantelseite. Im Innern jedes Tauschers strömt das Fluid durch ein Bündel von parallelen Rohren, während das Sekundärfluid in Gegenstrom auf der Mantelseite zirkuliert; eine Reihe von Prallflächen in der Gehäuseseite angeordnet, machen ist die Strömung des sekundären Fluids senkrecht zu dem Rohrbündel, um den Wirkungsgrad des Wärmeaustauschs zu erhöhen.